Musicalindex.de

Musical und Event Informationen

Seit 15 Jahren tanzen die Vampire

Ein Musical der besonderen Art ist Tanz der Vampire auf jeden Fall. Die Kostüme, die Musik, die Sänger, die Bühne, die Story, dies alles lässt einen in eine andere Welt eintauchen, in die Welt von Gut und Böse.

Hintergrundwissen

Vorlage des Musicals ist der Film vom Roman Polanski, „Tanz der Vampire“ aus dem Jahre 1967. Im Oktober 1997, also 30 Jahre später, fand die Uraufführung in Wien statt. In den letzten 15 Jahren gastierten die Vampire in Hamburg, Stuttgart, Oberhausen und Berlin wo das Musical auch zur Zeit noch läuft.

Die Story

Professor Abronsius und sein Begleiter Alfred sind auf einer Forschungsmission in Transsylvanien um den Beweis zu erbringen, dass es Vampire gibt. In einem Gasthaus in den Karpaten erhärtet sich der Verdacht, dass hier Vampire zugegen sind. Als die liebreizende Sarah, Tochter des Gastwirts auf die auch Alfred ein Auge geworfen hat, von dem Vampir Graf von Krolock in sein Schloss gelockt wird, beschließen Alfred und Professor Abronsius sie zu retten. Am großen Ballabend gelingt ihnen die Flucht mit Sarah.
Mehr sollte hier nicht verraten werden, doch eines ist klar…. das ganze ist kein Zuckerschlecken für den verliebten Alfred und den etwas tüdeligen Professor.

Bühne und Kostüme

Hier wurde wirklich nicht gespart. Die teilweise üppigen Kostüme (230 an der Zahl), Perücken und Maskeraden sind liebevoll und sehr aufwendig gestaltet. Ein großartiges und vielseitiges Bühnenbild rundet die Bühnenshow zu einem echten Erlebnis ab. Angefangen bei einem alten Wirtshaus, über einen Friedhof mit unzähligen Grabsteinen bis hin zum atemberaubenden Schloß von Graf von Krolock mitsamt Ballsaal und Wendeltreppe.

Mit Witz und Charme wird hier eine spannende Geschichte erzählt, die einen hoffen lässt dass letztendlich das Gute gewinnt. Voraussichtlich wird noch bis April 2013 gespielt, dann soll der Vorhang endgültig fallen. Tickets für das Erfolgsmusical sind bei den bekannten Shops noch erhältlich.