Musicalindex.de

Musical und Event Informationen

Ein Date mit Cinderella

Der Herbst mit seinen grauen, feuchtkalten Tagen und langen Abenden bringt neben Erkältungen oftmals auch Trübsal mit sich. Wer allerdings das Glück hat, in der Nähe von Köln zu wohnen, kann sich mit dem Besuch eines Musicals vor Langeweile und Tristesse schützen.

So bietet das Theaterzelt an der Gummersbacher Strasse die Gelegenheit zum behaglichen Schnurren! Andrew Lloyd Webber hat im Musical „Cats“ den Versen aus Eliots „Ols Possums Katzenbuch“ ein musikalisches Denkmal gesetzt.
Auf einem Schrorrplatz treffen sich alljährlich die Jellicle Cats, um zu feiern und die Katze zu wählen, die ein neues Leben geschenkt bekommt.Rum-Tum-Tigger, Mungojerry und Rumletizer stellen sich vor, und der Bösewicht Macavity versucht, die Feier zu stören. Die verstoßene, einsame Grizabella singt von ihren Erinnerungen. Aber Achtung, die Melodie ihres Liedes „Memory“ setzt sich schneller im Kopf fest als ein Herbstschnupfen.

Auch Friedrich Loewes Melodien in „My fair Lady“ haben Ohrwurmpotenzial! Premiere ist am 27. Oktober 2012 in der Oper am Dom (Musicaldome).
In Anlehnung an G.B.Shaws „Pygmalion“ versucht der Philologe und Phonetiker Professor Higgins aus dem Blumenmädchen Eliza Doolitle eine Dame zu machen. Bis sich Eliza aber zu seiner Zufriedenheit ausdrückt, hat Regina Richter viel zu singen,darunter „ich hätt getanzt heut‘ Nacht“. Auch Klaus Schreiber als Higgins braucht sehr viel Geduld, ehe er erleichter „mein Gott, jetzt hat sie’s“ schmettern kann.

Vor allem kleine Prinzessinnen werden von einem Besuch des Musicals „Cinderella“ begeistert sein. Wie Aschenputtel sich gegen die Stiefschwestern, die zickige Chantal und die pummelige Cynthia durchsetzt, wird die ganze Familie verzaubern.
Christina Schulz als Cinderella bekommt Hilfe von tierischen Freunden und von Isabel Varel als Fee Jolanda, so dass sie am Ende ihren Prinzen Fabian, dargestellt von Patrick Nitsche, bekommt.

Wer sich wundert, wie schnell bei so viel Unterhaltung die Zeit vergeht, kann am mit Tabaluga und Peter Maffay in der Lanxess- Arena auf Zeitreise gehen. Am 23. November 2012 heisst es da: „Tabaluga und die zeichen der Zeit“.