Musicalindex.de

Musical und Event Informationen

Dirty Dancing

Der schönste Tanzfilm live auf der Bühne

Im Jahr 1987 entstand ein Film, der viele Frauen zu Tränen rührte. Sein Erfolg war unumstritten, denn bei den 45. Golden Globes im Jahr 1988 war er in vier Kategorien nominiert. Und so ist es heutzutage kein Wunder, dass Dirty Dancing es längst auf die große Bühne geschafft hat. Mit Musik aus den 1960er und 1980er Jahren begeistert die zeitlose Geschichte ihre Zuschauer aufs Neue.

Ein ungleiches Paar

Die Hauptcharaktere des Geschehens sind Francis Houseman und Johnny Castle. Frances, die von allen ‚Baby‘ gerufen wird, ist 17 Jahre alt. Zusammen mit ihrer Familie – ihren Eltern und ihrer Schwester Lisa – reist sie zum Hotel der Kellermans, um dort den Sommerurlaub zu verbringen. Zunächst ist Baby nicht sonderlich begeistert, da das Programm des Hotels recht langweilig bzw. spießig auf sie wirkt. Dieser Eindruck ändert sich aber, als sie sich abends in einen Hotelbereich wagt, dessen Eintritt nur Angestellten gestattet ist. Selbige findet Baby dort in einem ausgelassen Zustand vor, bei dem Tanz und Musik die Stimmung der Angestellten deutlich ankurbelt. Unter diesen Leuten befindet sich Johnny Castle, der als Tanzlehrer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Fasziniert von ihm beschließt Baby, ihm und seiner Tanzpartnerin Penny unter die Arme zu greifen, als Penny aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft einem wichtigen Tanzauftritt nicht nachkommen kann. Dabei gibt die 17-Jährige nicht nur Penny das nötige Geld, um das Kind eines Techtelmechtels mit einem Kellner abzutreiben, sondern wird obendrein auch zu Johnnys neuer Tanzpartnerin. Zunächst hat Baby Schwierigkeiten, die Anforderungen des Tanzlehrers zu erfüllen, aber während sie mehr und mehr Fortschritte bei den Proben macht, kommt sie Johnny allmählich näher…

Das Musical

Im Jahr 2004 wurde die Bühnenversion von Dirty dancing entwickelt. Mit zusätzlichen neuen Szenen wurde das Musical zunächst in Australien (Sydney) aufgeführt. Da es ein Erfolg wurde, ging es dort sowie in Neuseeland auf Tour. Später begannen auch andere Länder die Bühnenfassung aufzuführen. Darunter befinden sich auch Deutschland, England und ab 2006 auch die USA. Nachdem vergangenes Jahr ‚Dirty Dancing – the classical story on stage‘ im Aldwych Theatre in London auslief, befindet sich die Aufführung zur Zeit auf Tour in Großbritannien und Irland. In Deutschland lief sie zuletzt am 8. Oktober diesen Jahres aus, sodass Karten für eine ausländische Aufführung (wahlweise im Internet oder Reisebüro) gebucht werden müssen.